Atelierhof Werenzhain

Ein Ort der Kunst, des kreativen Gestaltens und des Besinnens in der Niederlausitz

Kunst, Kultur und Bildungsarbeit in Zeiten von Corona und Bauarbeiten 2020/21:

Wegen der Bauarbeiten ist die Ausstellung "Fundus" und der Galerieshop nur noch nach Vereinbarung einsehbar.

Das Workshop-Programm findet in den Außenräumen weiterhin statt.

Aktuelle Termine

'Fundus'
Verkaufsausstellung

nur nach Vereinbarung

Aus unserem regionalen bis internationalen Netzwerk zeigen wir Werke von Maria Fjodorovna, Renate Hampke, Marjan Jaspers, Doris Kollmann, Vera Kowaljowa, Valentina Ljachowitsch, Christine Prinz, Renate Quast, Manuela Sambo, Hyo Jung Seo, Ursula Bierther, Iris Stöber. Zu sehen sind Malerei, Fotografie, Zeichnung, Drucke – kleines Feines und Großformatiges.
Alle Arbeiten sind käuflich.

Der Erlös kommt der Sanierung zugute.

Sommerwerkstatt 

Workshop Visionstafeln

18./19. Juli 10-17 Uhr

Eingeladen sind alle, die ihrem Leben eine neue Richtung geben wollen und/oder Unterstützung im Ordnen ihres Gedankenchaos wünschen. Mit Leinwand, Farbe und Ausschnitten aus Zeitschriften erstellen die Teilnehmer*innen des 2-Tage-Workshops eine bunte Collage, die eine bewusste Wahl ihrer Ziele, Wünsche und Träume abbildet. 


Mit Runa H. Kraatz

10. Filzsymposium

Textile Techniken und Texte – Wolle und Worte verbinden

31. Juli, 16 Uhr 
- 2. August 17 Uhr

Einführung in die Welt des FILZ-Buchbindens.
Planen, zeichnen, berechnen unserer Wunschbücher, Zeitnehmen für Materialproben und Bindeexperimente, Binden von ein oder mehreren Büchern mit eigenen Texten aus der Schublade oder Texten, die wir vor Ort ersinnen und austauschen. 
Dieser Workshop endet am Sonntag mit einer Lesung von Traude Bührmann mit einer poetischen Huldigung von Reisen und Orten.

Mit Maria Sagurna

Sommerwerkstatt 

Farbkompositionen in der Malerei

1./2. August 10-17 Uhr

Experimentell und spielerisch begeben wir uns auf die Farben-Reise rund um den Globus – von Chinarot bis Indischgelb und Pariserblau.

Aus Pigmenten mischen wir uns eine eigene Farbpalette, die wir am 2. Tag bildnerisch zum Einsatz bringen.

Dieser Kurs richtet sich an AnfängerInnen und Fortgeschrittene, die sich weiter ausprobieren möchten.

Mit Maysun Kellow

10. Filzsymposium

Praktisch und nachhaltig/ 
Kleidung  - nahtlos gefilzt

1. Termin: 7. August, 14 Uhr - 9. August 17 Uhr 
2. Termin: 14. August, 14 Uhr - 16. August 17 Uhr 

Praktische und robuste Lieblingsstücke, die wir (und unsere Enkel) solange tragen, bis sie wieder in den Kreislauf von Mutter Erde gelangen dürfen.
Maßnehmen, Messen und Rechnen, neben Wolle auch Stoffe und Effektfasern einfilzen.

Mit Sabine Reichert-Kassube

Sommerwerkstatt 

Akzente setzen, Innovation des Vergoldens

8. August 9-18 Uhr

Dieser Kurs vermittelt auf praktische Weise, wie Akzente der besonderen Art selbst angefertigt werden können. Neben der Theorie über die Herstellung und historischen Verwendung von Gold, wird eine neue Methode der Vergoldung weitergegeben, die leicht zu erlernen ist. 


Mit Annegret Schwarze

Es geht los: Wir sanieren!

Seit 1996 wird die unter Denkmalschutz stehende Hofanlage durch den gemeinnützigen Verein mit einem vielfältigen Kunst-, Kultur- und Bildungsprogramm bespielt. Nun gilt es, das in die (vielen) Jahre gekommene Hauptgebäude zu sanieren. Dies ist für den Verein als Eigentümer eine große finanzielle Herausforderung.
Nach mehrjähriger Planung geht es jetzt in die Umsetzung: In diesem Jahr startet das Umbau- und Sanierungsvorhaben.
Zu den geplanen Umbauten gehören u.a. die Erweiterung und Vergrößerung des Haupteingangsbereiches, Abriss der alten WC-Anlagen mit Neubau von WC-Anlagen, die sowohl vom Innenhof als auch vom Haus zugänglich sind, und die Schaffung der Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrende. Die Sanierung umfasst die Trockenlegung von Außenmauern, den Austausch veralteter technischer Anlagen und die Erneuerung des Daches.

Unsere Spendenaktion 1+3 

Unterstützen Sie die Sanierung des Atelierhofs mit einer Spende, indem Sie aus 1 Euro 4 werden lassen. 
Die EU und das Land Brandenburg fördern die Sanierungsmaßnahmen mit tollen 75% der Baukosten, die restlichen 25% bringt der Verein auf, das sind rund 200.000 Euro Eigenanteil für den Verein. Je mehr Geld der Atelierhof Werenzhain e.V. davon auch wirklich zusammenbekommt, desto erfolgreicher kann die Sanierung umgesetzt werden.
Kurz gerechnet: Für eine Spende von 1 Euro erhalten wir 3 Euro Förderung, das macht also insgesamt 4 Euro für jeden gespendeten Euro. Ihre/Eure Spende trägt also im Wesentlichen auch zum Erfolg des Vorhabens bei!
Auf jede Spende ab 25 Euro wartet eine Dankeschön-Überraschung. Ein Dank für alle bereits getätigten Spenden!

Aktionstage mit Führung und Baustellenbesichtigung 

Begleitend zur Sanierung finden Aktionstage mit einem Blick in die Gechichte und in die Zukunft des ehemaligen Lehnschankgutes/Atelierhof Werenzhain statt: Geschichte und Geschichten rund um den ‚Klixhof’ – Führungen durch die historische Hofanlage mit Rückblicken und Anekdoten aus der Vergangenheit und Einblicke zu den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.

Termin: Sonntag, 13. September (weitere Termine werden über die Website bzw. Tagespresse angekündigt). 

Spendenkonto bei der Sparkasse Elbe-Elster,
IBAN DE24180510003230205714.

Übrigens: Spenden an uns sind steuerlich absetzbar.

Selbst kreativ sein

Im denkmalgeschützten Lehnschankgut befindet sich seit 1996 ein Domizil für Künstlerinnen und kreative Menschen. Neben wechselnden Ausstellungen finden Sommerwerkstätten, Kunstgespräche und Workshops statt. Scheunen, Stallungen und Außengelände stehen für künstlerische Arbeiten zur Verfügung.

Kulturelle Bildung für Kinder- und Jugendgruppen

Kinder treffen Künstler*in – unter diesem Motto finden begleitend zu den laufenden Ausstellungen Workshops für Kinder statt. Hier besteht die Möglichkeit, mit dem/der Künstler*in gemeinsam die Ausstellung zu besichtigen und Fragen zu stellen. Darüber hinaus bieten wir 1-Tages-Workshops. Dieses Angebot eignet sich besonders gut für Kita- oder Schulgruppen. Termine und genaue Informationen auf Anfrage. 

Werenzhainer
Sommerwerkstätten

Künstlerisches und handwerkliches Arbeiten ist seit jeher der Kern des Atelierhofs. Für alle, die gern im direkten Austausch arbeiten und neue Fertigkeiten erlernen oder ausbauen möchten, werden in den Sommermonaten Wochenend-Workshops zu verschiedenen Techniken angeboten.

Freies künstlerisches und performatives Arbeiten

Für Künstler*innen bieten sich individuelle Arbeitsmöglichkeiten, auch im Bereich Tanz und Performance. Atelier- und Werkstattflächen, Parkettsaal, ehemalige Stallungen und Scheunen, Hof- und Gartengelände können nach Vereinbarung für einzelne oder Gruppen genutzt werden. Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich vor Ort.

Atelierhof-Café

ist während der Baumaßnahmen geschlossen.





Möchten Sie mehr erfahren?

Melden Sie sich gern bei uns.