Sommerwerkstätten 2022

Anmeldung für Workshops 

Bitte achten Sie auf die jeweiligen Kontaktangaben 
und melden Sie sich dort telefonisch oder per eMail an

Werenzhainer Sommerwerkstätten

Scheunen und ehemalige Stallungen stehen für kreatives Arbeit offen: Künstlerisches und handwerkliches Arbeiten gehören seit Anbeginn zum Kern des Atelierhofs. Für alle, die gern im direkten Austausch arbeiten und neue Fertigkeiten erlernen oder ausbauen möchten, werden in den Sommermonaten Wochenend-Workshops zu verschiedenen Techniken angeboten.

Juli

Mosaikworkshop

14.-17. Juli 2022

Kursleiter: Michael Sterna, Künstler
www.sternatelier.com


Dieser Kurs gibt eine Einführung in die gestalterischen Techniken und Möglichkeiten des Mosaik. 
In zweieinhalb Tagen werden die Teilnehmer sich anhand eigener Arbeitsversuche mit den beiden grundlegenden Techniken des Mosaik vertraut machen, dem direkten und indirekten Verfahren. 
Für Material und Werkzeug ist gesorgt und wird, je nach Verbrauch, am Ende des Kurses mit dem Kursleiter verrechnet. Es dürfen aber auch gerne Materialien von zu Hause mitgebracht werden.
 
 Im Anschluss an den Einführungsteil gibt es die Einladung seitens des Atelierhof Werenzhain, der in den letzten Jahren umfangreich saniert wurde, in verschiedenen Räumen mittels der erlernten Techniken künstlerische Wandgestaltungen umzusetzen und so die Fertigkeiten unter weiterer Anleitung zu vertiefen.  


Materialkosten: 20 - 50 € / Kurs-Kosten: 90 €

Kursanmeldung über VHS Finsterwalde: 

vhs.fi@lkee.de oder Tel.: 03531 7176105

August


Blaudruck - Workshop

06.-07. August 2022
 Sa/So 11 - 13:30 Uhr und 15 - 17:30 Uhr

Kursleiterin: Kirsten Heuschen
Kirsten-Heuschen.de
 

Teilnehmerzahl:

3 - 8 Personen (verbindliche Anmeldung empfohlen bis zum 25.07.2022; der Kurs findet ab 3 Teilnehmer*innen statt) 






In diesem Kurs lernen Sie an zwei Tagen, Blaudrucke zu machen. Blaudruck, auch Cyanotypie genannt, ist eine historische Fototechnik mit wunderschönen cyanblauen Farbtönen. 

Im Workshop arbeiten wir mit ungiftiger Foto-Chemie und ich vermittele Ihnen alle Grundlagen dieser einfachen und faszinierenden Technik. Wir belichten Foto-Vorlagen und Objekte - es geht um das Spiel mit Licht und lichtempfindlichen Materialien, den essentiellen Grundlagen der Fotografie. 


Mitzubringen sind:  

ggf. Papier, ggf. eigene Bildvorlagen 

Ich stelle Papier im Format DIN A4 (21 x 29,7cm) zur Verfügung. Zum Belichten stelle ich eine große Auswahl an fotografischen Bildvorlagen und Objekten zur Verfügung. Sie können gerne zusätzlich eigene Objekte und Bildvorlagen mitbringen. 


Kosten: 180 € 
Ermäßigter Preis:

120 € für Mitglieder des Atelierhofes, Kinder (*), Schüler:innen, Studierende, Bezieher:innen von ALG 2 und Senioren 

(*) Kinder können in Begleitung von einem Erwachsenen ab einem Alter von 8 Jahren teilnehmen


Anmeldung unter: 
Kirsten Heuschen info@kirsten-heuschen.de, 0176 / 827 99 237 

Übernachtungsplätze und Bezahlung dafür vereinbaren die Teilnehmerinnen direkt mit dem Atelierhof 

September


12. Filzsymposium 

 1. August - 12. September 2022 

Kursleiter:innen: Sabine Reichert-Kassube und Maria Sagurna 

Workshop und Offene Werkstatttage (auf Anfrage)

Zum zwölften Mal ist der Atelierhof Werenzhain ein sommerlicher Begegnungsort für Menschen, die mit Herz, Hand und Verstand mit Schafschurwollfasern und Woll-Vliesen arbeiten möchten. 

Im August / September 2022 können versierte Filzer:innen und auch Anfänger:innen  zu vorgegebenen Themen ihre Ideen planvoll umsetzen. Die Leiter:innen der Workshops sind handwerklich und künstlerisch erfahren und begleiten die Teilnehmenden individuell. 


Ein Gästehaus günstige Unterkunftsmöglichkeiten auf dem Hof – Zelten im eigenen Zelt, Sommerhäuschen und Schäferwagen – stehen zur Verfügung. 

 

Die Vollverpflegung, durch Mitglieder des Vereins und Helfer:innen frisch zubereitet, ist überwiegend bio und regional. An den Sonntagen ist das Atelierhof-Café geöffnet.

Unter der Woche können sich Einzelne und Gruppen ab vier Personen zum Open Space bei der Organisatorin anmelden, um Themen und Konditionen zu besprechen.

 



Anmeldung: 
Maria Sagurna 
atelierhof.filzsymposium@mariasagurna.de, 
0177 - 4648233

Gegensätze ziehen uns an – Kleidung in Mosaiktechnik

Weste, Kleid oder Jacke/ nahtlos gefilzt

Do 18.08. 14 Uhr - So 21.08. 16 Uhr

Kursleiter:in: Sabine Reichert-Kassube

Anmeldung und Info:
WERENZIA-HOF
Werenzhainer Hauptstraße 62
03253 Doberlug-Kirchhain/ OT Werenzhain
Tel.: 0176 63244400
sabine@arachne-textilkunst.de www.spitzenfilz.de

Bitte nach der Anmeldung innerhalb von 5 Tagen überweisen!
Dann ist die Teilnahme gesichert.
Sabine Reichert –Kassube Berliner Sparkasse
IBAN: DE17 1005 0000 4134 4720 70 BIC: BELADEBEXXX

 


Thema des 4-tägigen Workshops ist das Schaffen
nahtlos gefilzter Kleidung mit klar abgegrenzten
Flächen aus Wolle und Seide, ergänzt durch
Effektfasern.
Vorbilder meiner Inspiration sind die beeindruckenden
Mosaike der Künstler Gaudi und Hundertwasser.

Meine technischen Erfahrungen möchte ich in diesem
Sommerkurs mit interessierten FilzerInnen teilen.
Die Herausforderung besteht in der mutigen Planung
von Möglichkeiten und dem Austesten von Grenzen.
Wie durchdringen die Farben der Wolle die Seide?
Wie dicht lege ich die Mosaiksteine?
Mit Skizzen, Zeichnungen, Beispielen, Materialstudien
und Erfahrungsaustausch nähern wir uns schöpferisch
der Herstellung unseres individuellen Kleidungsstücks:
Ein Feuerwerk der Farben ist möglich; ebenso zarte
Farbstufen, Wolle auf Seide? Seide auf Wolle?
Alles werden wir erproben und dann entscheiden, wie
wir ein nahtloses Kleidungsstück anfertigen werden:
Wandelbar und beidseitig zu tragen

Wir arbeiten über einer Schablone (Schnitt), die
durch Maßnehmen und Messen erstellt wird.
Effektfasern geben dem Filz mehr Haltbarkeit und
eine belebte Oberfläche.
Auf dem WERENZIA-HOF gibt es eine Auswahl an
weißen, schwarzen und handgefärbten Stoffen aus
Seide, sowie Effektfasern, Merinowolle in vielen
Farben im Kammzug und Flies sowie handgefärbte
Vorfilze. Es kann aber auch Material mitgebracht
werden .Für ein Kleid werden 4-8 m Stoff benötigt.

Folgende Arbeitsutensilien bitte mitbringen:
Schreibzeug,
Noppenfolie für Unterlage und Schablone (6-8 m),
ein größeres Tuch zum Walken (z.B. kl. Bettlaken),
Bandmaß, Zollstock oder langes Lineal, scharfe Schere
2 kleine Handtücher, Geschirrtuch,
persönliche Filzhilfen!
Es können auch Stoffreste, dünne
Stofftaschentücher und kaputte Kleidungsstücke
(auch Strumpfhosen) mitgebracht werden. wenn
vorhanden durchlässige Gewebe!

Kursgebühr beträgt 290 €
zuzüglich Material


Übernachtung:
Gästehaus des Atelierhof Werenzhain
im Schäferwagen , im Sommerhäuschen
in Ferienzimmern im Ort
Die Übernachtungs-Kosten bitte erfragen.
Vollverpflegung nur 70 € /4 Tage
und Mithilfe beim Tisch decken

Impressionen aus den Workshops der Sommerwerkstätten

Filzsymposien 2010 - 2021

(Un)tragbare Mode - Objekte aus Druck- und Zeitungspapier 2019